IFAG - Institut für angewandte Gerontologie Aus-, Fort- und Weiterbildung mit staatlich anerkannter Berufsfachschule für Altenpflege Staatlich anerkannte Weiterbildungseinrichtung des Landes Berlin Staatlich anerkannte Berufsfachschule für Altenpflege
Validation nach Naomi Feil IFAG - Institut für angewandte Gerontologie - Private Aus-, Fort- und Weiterbildungsstätte mit staatlich anerkannter Berufsfachschule für Altenpflege
Altenpflege
Mentorin / Mentor
Leitende Pflegefachkraft

Home >> Veranstaltungen


IFAG - Institut für angewandte Gerontologie - Private Aus-, Fort- und Weiterbildungsstätte mit staatlich anerkannter Berufsfachschule für Altenpflege - staatlich anerkannte Weiterbildungseinrichtung des Landes Berlin

 

Radtour von Schülern und Dozenten des IFAG nach Trebbin
am 28. Mai 2005

001.jpg (35974 Byte)

Sich einfach mal außerhalb des Schulbetriebs zu treffen um etwas gemeinsam zu unternehmen, das war die Motivation von sieben Schülern und Dozenten, um von Lichterfelde nach Trebbin zu radeln.
Doch schon nach den ersten Kilometern, ein Schaden: Eine Gangschaltung machte schlapp, konnte aber mit findigen Händen repariert werden

002.jpg (47897 Byte)

Nach einem zünftigen Frühstück kurz hinter Treptow im Grünen - wie es bei den Motorradtouren des IFAG schon Tradition ist - ging es auf einsamen Wegen durch die Parforce-Heide. Der Schatten durch den Wald machten dieses Stück zu einem der angenhmsten.

003.jpg (47618 Byte)

004.jpg (38780 Byte)

Schwieriger dann schon die Abkürzung von Phillippsthal nach Nudow. Was laut Karte ein ausgebauter Radweg sein sollte entpuppte sich als von Pflanzen überwucherter Feldweg. Immerhin waren noch feste Fahrspuren vorhanden ...

005.jpg (26427 Byte)

006.jpg (55313 Byte)

... die sich wegen der Trockenheit der vorangegangenen Wochen auf der Anfahrt nach Ahrensdort in Sandpisten verwandelten. Kein Problem für die Fahrer von Mountainbikes - aber solche hatten nicht alle. Da half nur: Pause machen und trinken, trinken, trinken

007.jpg (43379 Byte)

008.jpg (59317 Byte)

Entlang vierer Seen des Naturparks Nuthe-Nieplitz ging es nach Schönhagen, zum Höhepunkt der Radtour: Ein Rundflug über Potsdam, Brandenburg nach Magdeburg! Nach anfänglichen Zweifeln einzelner ...

009.jpg (39990 Byte)

010.jpg (78577 Byte)

... in solch einen keinen Flieger einzusteigen, ließ sich diese Chance dann keiner entgehen.

011.jpg (42156 Byte)

012.jpg (78577 Byte)

Eine kurze Einweisung stellte sicher, dass jeder Fluggast zumindest einen ersten Überblick darüber erhielt, was die wichtigsten Instrumente anzeigen, welches die geplante Route ist und was man am Boden wird sehen können. Damit alles klar fürs Rollen ... 

013.jpg (42156 Byte)

014.jpg (78577 Byte)

... und auf ging es der Sonne entgegen bei herrlichstem Wetter mit Sichtweiten von ungefähr 100 km. Doch leider kommen sie ja alle immer wieder runter.

015.jpg (42156 Byte)

Damit endete hier der offizielle Teil der Radtour. Per Bahn ging es von Trebbin aus zurück nach Berlin.

Nur zwei verwegene Teilnehmer waren wohl noch nicht genug gestrampelt und nutzten die langsam aufkommende Abendkühle, um die 45 km zurück nach Berlin auch noch per Rad zu bewältigen, so dass deren Kilometerzähler am Ende des Tages knapp 100 km anzeigte.

016.jpg (30981 Byte)

Im Spätsommer, nach den Berliner Sommerferien, wird das IFAG die nächste Tour anbieten.

Die Tourdaten: Strecke: 53 km, reine Fahrtzeit: 4 1/4 Stunden bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 12,8 km/h, für die Rückfahrer 95 km, reine Fahrzeit 6 1/4 Stunden bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 15 km/h. Die GPS-Tourdaten gibt es als MapSource-Datei oder als TXT-File.

zum Rundgang

zum Rundgang

zum Rundgang

zum Rundgang

IFAG - Institut für angewandte Gerontologie
Campus: Gierkezeile 7, 10585 Berlin
Verwaltung: Haubachstraße 8, 10585 Berlin
Tel.: (030) 341 50 34    eMail: info@ifag-berlin.de