IFAG - Institut für angewandte Gerontologie Aus-, Fort- und Weiterbildung mit staatlich anerkannter Berufsfachschule für Altenpflege Staatlich anerkannte Weiterbildungseinrichtung des Landes Berlin Staatlich anerkannte Berufsfachschule für Altenpflege
Validation nach Naomi Feil IFAG - Institut für angewandte Gerontologie - Private Aus-, Fort- und Weiterbildungsstätte mit staatlich anerkannter Berufsfachschule für Altenpflege
Altenpflege
Mentorin / Mentor
Leitende Pflegefachkraft

Home >> Validation nach Naomi Feil


IFAG - Institut für angewandte Gerontologie - Private Aus-, Fort- und Weiterbildungsstätte mit staatlich anerkannter Berufsfachschule für Altenpflege - staatlich anerkannte Weiterbildungseinrichtung des Landes Berlin

 

Validation - Eine Methode zur Verbesserung der Kommunikation mit alten, verwirrten Menschen

 

Standard VTI Ausbildungsprogramme

Stufe 1: Validations-Anwender
Stufe 2: Validations-Gruppenleiter
Stufe 3: Validations Lehrer
Stufe 4: Validations-Master - Validations-Experte

Der Lehrgang für Validations-Anwender besteht aus fünf zweitägigen Ausbildungsblöcken (10 Tage), die sich über 9 Monate erstrecken. Zwischen den einzelnen Blöcken sammeln die Teilnehmer praktische Erfahrung in der Anwendung von Validation.

Die Ausbildung zum Validations-Gruppenleiter besteht aus drei zweitägigen Trainingsblöcken (6Tage), die sich über 6 bis 9 Monate erstrecken. In der Zwischenzeit erwerben die Teilnehmer praktische Kenntnis in der Gruppen-Validation. Nach jedem Trainingsblock findet ein Supervisionstag statt.

Die Ausbildung zum Validations-Lehrer besteht aus zwei zweitägigen Trainingsblöcken. Jeder Teilnehmer erarbeitet sein persönliches Programm zur Entwicklung der erforderlichen Fähigkeiten und wird dabei von seinem Lehrer unterstützt.

Qualität und Ganzheit

Das Validation Training Institute (VTI) hat sich hohe Qualitätsstandards in der Ausbildung und im Informationsaustausch zum Ziel gesetzt.

  • Nur das VTI und AVOs sind berechtigt, Validationskurse anzubieten
  • AVOs und das VTI dürfen nur diplomierte Lehrer beschäftigen, die ihre Ausbildung am VTI erhalten haben.
  • Die Kurse müssen vom VTI genehmigt werden, um die Berechtigung zur Zertifizierung zu erhalten.
  • Die Zertifizierungskriterien gelten weltweit.
  • Die schriftlichen Prüfungen für jede Stufe gelten weltweit.
  • Nur diplomierte Validations-Lehrer oder Validations-Master/Experten dürfen Workshops und Seminare in Validation abhalten.

Interessierte Einzelpersonen und Organisationen sollten nur diplomierte Lehrer für die Ausbildung in Validation beschäftigen, gleichgültig ob es sich um einen Ein-Tages-Workshop oder um ein längeres Training handelt. Zur Zertifizierung in Validation sind nur das VTI und die Autorisierten Validations Organisationen berechtigt. Mit dieser Maßnahme möchte das VTI verhindern, dass nicht entsprechend qualifizierte Personen Validation unterrichten. Validation muss klar, genau und ohne persönliche Hinzufügungen präsentiert werden.

 

<<  Wer kann Validation anwenden?

European Validation Association

Stufe 1: Validations-Anwender  >>

zum Rundgang

zum Rundgang

zum Rundgang

zum Rundgang

IFAG - Institut für angewandte Gerontologie
Campus: Gierkezeile 7, 10585 Berlin
Verwaltung: Haubachstraße 8, 10585 Berlin
Tel.: (030) 341 50 34    eMail: info@ifag-berlin.de