IFAG - Institut für angewandte Gerontologie Aus-, Fort- und Weiterbildung mit staatlich anerkannter Berufsfachschule für Altenpflege Staatlich anerkannte Weiterbildungseinrichtung des Landes Berlin Staatlich anerkannte Berufsfachschule für Altenpflege
Validation nach Naomi Feil IFAG - Institut für angewandte Gerontologie - Private Aus-, Fort- und Weiterbildungsstätte mit staatlich anerkannter Berufsfachschule für Altenpflege
Altenpflege
Mentorin / Mentor
Leitende Pflegefachkraft

Home >> Aktuell / Presse


IFAG - Institut für angewandte Gerontologie - Private Aus-, Fort- und Weiterbildungsstätte mit staatlich anerkannter Berufsfachschule für Altenpflege - staatlich anerkannte Weiterbildungseinrichtung des Landes Berlin

 

 

Berufe rund um die Medizin
Schon heute fehlen 20.000 Pflegefachkräfte
Bild Berlin vom 22.08.2005

Schon heute fehlen 20.000 Pflegefachkräfte Die Suche nach einem krisensicheren Job ist auch in diesen Zeiten nicht aussichtslos. Beispiel Gesundheit. Mit über vier Millionen Beschäftigten bundesweit boomt diese Branche.

Grund: Eine Gesellschaft, die immer älter wird, braucht beständig mehr qualifiziertes und spezialisiertes medizinisches Personal. Derzeit sind rund zwei Millionen Menschen hier zulande pflegebedürftig und schon heute fehlen 20.000 Pflegefachkräfte. Wer also die unbequemen Arbeitszeiten, den Schichtdienst, die körperlichen und seelischen Anforderungen nicht scheut, muß sich um seine Zukunft keine Sorgen machen.

In der Berliner Region haben Sie die Möglichkeit; sich in etwa 20 medizinischen Berufen ausbilden zu lassen, zum Beispiel als Ergotherapeut, Podologe (Fußpfleger) oder Kardiotechniker. Weitere Infos unter www.berlin.de.

 

So wird man Gesundheits- und Krankenpfleger
Voraussetzung: mittl. Reife oder zweijähr. Berufsausbildung
Dauer: 3 Jahre
Ausbildung: staatl. bzw. staatl. anerkannte Krankenpflegeschulen, die meistens Krankenhäusern angegliedert sind
Tätigkeiten: u.a. Kranke waschen, betten, Verbände wechseln, Medikamente verabreichen, Hilfe bei ärztlichen Untersuchungen und operativen Eingriffen
(www.berufenet.de)

 

So wird man Altenpfleger
Voraussetzung: Hauptschulabschluß und Pflegeerfahrung (z. B. Vorpraktikum)
Dauer- 3 Jahre an der Berufsfachschule für Altenpflege am Institut für angewandte Gerontologie (IFAG)
Ausbildung: Wird im Praxisverbund durchgeführt und endet mit einer staatl. Prüfung
Kursbeginn: 29. August 2005. Es sind noch freie Plätze vorhanden (www.ifag-berlin.de).

 

So wird man Physiotherapeut
Voraussetzung: Mindestalter 17 Jahre und Realschulabschluß
Ausbildung: nach Aufnahmeprüfung an staatl. und staatl. anerkannten Schulen für Physiotherapie
Dauer: 3 Jahre
Abschluß: staatl. Prüfung
Tätigkeit: u.a. Behandlung von Patienten meist nach ärztlicher Verordnung - z. B. bei Knochen- und Gelenkserkrankungen
(www.berufenet.de)

 

«  zurück zur Übersicht

zum Rundgang

zum Rundgang

zum Rundgang

zum Rundgang

IFAG - Institut für angewandte Gerontologie
Campus: Gierkezeile 7, 10585 Berlin
Verwaltung: Haubachstraße 8, 10585 Berlin
Tel.: (030) 341 50 34    eMail: info@ifag-berlin.de